Hilfeleistung
Einsatzart Hilfeleistung
Kurzbericht LKW Unfall
Einsatzort Katzenbergtunnel --> Nürnberg
Alarmierung Alarmierung per Funkmeldeempfänger
am Freitag, 13.04.2018, um 09:35 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 40 Min.
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Organisationen



Einsatzfahrzeuge
5/40/1 - LF 16/12-THL    5/40/1 - LF 16/12-THL 5/47/1 - MLF    5/47/1 - MLF 5/63/1 - MKW    5/63/1 - MKW
Einsatzbericht

Um 09:35 Uhr wurde der Löschzug 5 zusammen mit dem C-Dienst und dem Rüstzug der Berufsfeuerwehr Würzburg, zu einem Auffahrunfall zwischen zwei LKW's in den Katzenbergtunnel alarmiert.

An der Einsatzstelle angekommen wurden auslaufende Betriebsstoffe abgebunden und der Brandschutz sichergestellt.

Nachdem der Abschleppdienst an der Einsatzstelle eintraf, rücken wir nach ca. 2,5 Stunden wieder Einsatzbereit in unser Gerätehaus ein.

Bericht Unterfranken Aktuell    Bericht Radio Gong   
Einsatzfotos
 

Neue Bilder

letzter Einsatz

17.05.2018 um 13:21 Uhr
Brand
Zimmerbrand
Heriedenweg
Einsatzfoto Zimmerbrand
weiterlesen

Unwetter

Wetterwarnung für Kreis und Stadt Würzburg :
Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER
Mi, 23.Mai. 14:19 bis Mi, 23.Mai. 16:00
Bundesland: Bayern
Von Südosten ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² pro Stunde sowie Windböen mit Geschwindigkeiten um 50 km/h (14m/s, 28kn, Bft 7) und kleinkörnigen Hagel.
Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER
Mi, 23.Mai. 14:19 bis Mi, 23.Mai. 15:00
Bundesland: Bayern
Von Südosten ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² pro Stunde sowie Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und kleinkörnigen Hagel.
Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER
Mi, 23.Mai. 14:45 bis Mi, 23.Mai. 16:00
Bundesland: Bayern
Von Osten ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² pro Stunde sowie Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und kleinkörnigen Hagel.
3 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 23/05/2018 - 14:37 Uhr