ABC - Einsatz - Tagesalarmzug
Einsatzart ABC - Einsatz - Tagesalarmzug
Kurzbericht Gasaustritt im Gebäude
Einsatzort Am Grafeneckart
Alarmierung Alarmierung per Funkmeldeempfänger
am Donnerstag, 28.12.2023, um 13:17 Uhr
Einsatzdauer 5 Min.
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Organisationen



Einsatzfahrzeuge
5/42/1 - HLF 10    5/42/1 - HLF 10
Einsatzbericht

Alarmierung des Tagesalarmzuges der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Würzburg zusammen mit dem Gefahrgutzug und dem C-Dienst der Berufsfeuerwehr Würzburg zu einem Gasaustritt in einem Gebäude in die Innenstadt.

Hier der Pressebericht:

28.12.2023 ABC 3 / B2 Am Grafeneckart / Frankenwarte
Aktuell befinden sich zahlreiche Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in der Innenstadt im Einsatz. Grund sind mehrere parallel laufende Feuerwehreinsätze, welche die Haupt- und ehrenamtlichen Kräfte von der Feuerwehr Würzburg fordern.
Gegen 13.15 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle ein vermutlicher Gefahrstoffaustritt aufgrund eines penetranten Geruches in einem Geschäftshaus am Grafeneckart in Würzburg gemeldet. Umgehend wurde der Gefahrgutzug der Berufsfeuerwehr mit weiteren Kräften der Freiwilligen Feuerwehr Würzburg in die Innenstadt alarmiert. Zeitgleich wurde ein brennender PKW im Bereich der Frankenwarte gemeldet – zu dem weitere Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert wurden.
Bei Eintreffen in der Innenstadt wurde der Bereich großräumig abgesperrt und das Geschäftshaus geräumt. Nach kurzer Zeit ergab die Erkundung als mögliche Ursache für den Geruch freigesetzte Buttersäure. Der betroffene Bereich wurde von den Einsatzkräften belüftet und der Boden Notdekontaminiert.
Der brennende PKW an der Frankenwarte konnte schnell abgelöscht und ein Eindringen von Betriebsmittel in das Erdreich weitestgehend verhindert werden.
Noch während der laufenden Einsätze wurde ein Brandmeldealarm in einem weiteren Kaufhaus in der Innenstadt gemeldet. Hier konnte nach kurzer Zeit jedoch Entwarnung aufgrund einer Fehlauslösung gegeben werden.
Ob es sich bei dem Stoff abschließend um Buttersäure handelt und warum diese freigesetzt wurde, ist aktuell Gegenstand der polizeilichen Ermittlung. Nach Ende der Belüftungsmaßnahmen konnte das Geschäftshaus wieder der Filialleitung übergeben werden. Eine Gefährdung von Personen konnte ausgeschlossen und verhindert werden. Es wurden bei den Einsätzen keine Personen verletzt.
Im Einsatz befinden sich neben der Berufsfeuerwehr Würzburg mehrere Einsatzzüge der Freiwilligen Feuerwehr Würzburg.

 

Einsatzfotos
 

Neue Bilder

letzter Einsatz

03.05.2024 um 08:36 Uhr
Brand
B 1 - Brandnachschau im Gebäude
Andreas-Grieser-Straße
Einsatzfoto B 1 - Brandnachschau im Gebäude
weiterlesen

Wetterwarnung

Unwetterwarnkarte
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.